Sanierung der Ohreböschung und des Weges am Freibad

Die Bauarbeiten für die Sanierung des Ohrelaufes haben bereits begonnen. Aus diesem Grund muss der Freibadweg entlang dieses Ohrearms von der Mühlenstraße bis zur Salzwedeler Straße gesperrt werden. Ebenso wird der Parkplatz neben dem Edeka-Markt gesperrt, um eine freie Zu- und Abfahrt für die Baufahrzeuge zu gewährleisten.

Es ist geplant, auf der Freibadseite das alte Befestigungsmaterial (Rasengittersteine, Beton, Vlies u. a.) zu entfernen und die Wiederherstellung der Böschung mit gemischten Wasserbausteinen herzustellen. Die Wasserbausteine werden, soweit dies möglich ist, miteinander verzahnt und in senkrechten Streifen über die gesamte Höhe in regelmäßigen Abständen mit Beton unterfüttert, um ein Abrutschen der Böschung zu verhindern. In die entstehenden Lücken wird Oberboden eingeschlämmt um Bewuchs zu initiieren.

Auf der gegenüberliegenden Seite bleibt die bisherige Böschungssicherung erhalten, der Böschungsfuß wird mit Wasserbausteinen unterfüttert. Eine geplante Kiesberme auf der Gewässersohle sorgt beidseitig für eine Reduzierung des Strömungsangriffs auf die Böschungsfüße.

Die Sanierung wird ca. 6 Wochen dauern.

Der Flecken Brome bittet um Verständnis.



Gerhard Borchert
Lesen Sie hier Grußworte
unseres Bürgermeisters
Gerhard Borchert.
 
   Infoplan