Gedenkfeiern zum Volkstrauertag 2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am Sonntag, 14.11.2021, ist Volkstrauertrag.

Es ist wichtig, gemeinsam an das Unrecht von Willkürherrschaft und an die Schrecken von  Kriegen, an das Leiden der Menschen, die verfolgt, verschleppt, vertrieben, gedemütigt, verwundet oder getötet wurden und auch heute noch werden, zu erinnern.

 Gerade jetzt wird ganz aktuell wieder sehr deutlich, was durch Willkür und Gewalt für Kriege entstehen und welches Leid der Menschheit zugefügt wird. Trotzem fällt es vielen Menschen – insbesondere den jüngeren – schwer, die Bedeutung, die der Volkstrauertag für die Kriegs- und Nachkriegsgeneration hatte zu begreifen oder gar zu teilen.

 An diesem Novembertag versammeln sich nahezu in jeder Gemeinde Menschen, um der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zu gedenken.

 Im Namen des Fleckens Brome möchte ich Sie aufrufen, an den Gedenkfeiern teilzunehmen.

Folgende Gedenkfeiern finden im Flecken Brome statt:

Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind unbedingt einzuhalten!

Brome:

10.00 Uhr Gottesdienst zum Volkstrauertag auf dem Friedhof Brome unter Mitwirkung von Pastor i.R. Andreas Salefsky mit anschließender Ehrung und Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Friedhof.

Altendorf:

11.00 Uhr Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in Altendorf am Ehrenmal mit anschließender Kranzniederlegung. Unter Mitwirkung von Herrn Hartmut Jakobs, dem Männergesangverein Altendorf und der Freiwilligen Feuerwehr Altendorf.

Zicherie:

13.30 Uhr trifft sich die Freiwillige Feuerwehr auf dem Schützenplatz.

Anschließend findet ein Schweigemarsch zum Ehrenmal statt.

Volkstrauertag

Bildquelle: https://commons.wikimedia.org


BM Hilmer Grusswort

Lesen Sie hier Grußworte
unseres Bürgermeisters
Lothar Hilmer.

 
   Infoplan