Zukunftstag im Flecken Brome

Wie jedes Jahr fand auch 2015 wieder der Zukunftstag statt. Am 23. April durften die Jungen und Mädchen sich einen Eindruck von einem Beruf ihrer Wahl verschaffen. Den Jugendlichen wird an diesem Tag die Chance geboten, sich über eine Arbeitsstelle zu informieren und praktisch zu arbeiten. Dadurch lernen sie, was ihnen liegt und was ihnen Spaß machen könnte. Auch im Flecken Brome boten sich unterschiedliche Möglichkeiten, den Zukunftstag auszuüben.

2015 Zukunftag Hannes Schoenke 0012015-04-23 Zukunftstag 002

Drei Mädchen nutzten den Tag und reinigten den Naturerlebnisraum und den Mühlengraben. Zusammen mit dem Gemeindearbeiter wurde Müll gesammelt, geharkt und die Schautafeln im Naturerlebnisraum geputzt. Mit Wathosen ging es dann in den Ohrearm um Kraut herauszurupfen und Schilf abzuschneiden. Obwohl das Wasser kalt war, hatten die drei viel Spaß und erlebten viele spannende Dinge und zwar auch, wie wichtig es ist, sich um die Grünanlagen und die Bromer Gewässer zu kümmern.

Nicht nur an der Ohre, sondern auch im Rathaus ging es spannend zu: Ein Schüler lernte dort die Aufgaben der Gemeindeverwaltung kennen und hatte dabei viel Spaß. Neben Abheften, Einordnen und Fotografieren war er auch mit dem Entwurf dieses Artikels beschäftigt und hat damit den Mitarbeitern des Flecken Brome eine weitere kleine Aufgabe abgenommen.

Alle Beteiligten werden den Zukunftstag sicherlich in guter Erinnerung behalten.



Gerhard Borchert
Lesen Sie hier Grußworte
unseres Bürgermeisters
Gerhard Borchert.
 
   Infoplan

Start



Ziel




Ein Service von WEB.DE.