Flecken Brome – Breitbanderschließung – auch schwarze Flecken werden erschlossen!!!

Gemeinsam sind wir stark…

Bürgermeister Borchert freut sich sehr, dass es gemeinsam mit den Bürgermeistern der anderen Gemeinden und dem Landkreis Gifhorn gelungen ist, dass auch die schwarzen Flecken im Bereich des Fleckens Brome erschlossen werden können, trotzdem die angesetzte Quote nicht erreicht wurde.

Die GIFFInet gibt nunmehr bekannt, dass es möglich ist einen wirtschaftlichen Ausbau auch in den schwarzen Flecken zu realisieren.

Dies ist ein großer Erfolg, sind sich alle Beteiligten einig.

Damit wird auch im Flecken Brome der so wichtige zukunftsfähige Ausbau der Breitbandversorgung gesichert. Es war uns wichtig, dass so viele Haushalte wie möglich mit Glasfaserkabel versorgt werden, so Borchert.

Für Spätentschlossene gibt es auch jetzt noch die Möglichkeit, sich einen zukunftssicheren Anschluss mit Datenübertragungsraten von bis zu 1.000 Mbit/s zu sichern.

Für einen Baukostenzuschuss von 299 € inkl. Mehrwertsteuer können nach wie vor Verträge bei „GIFFInet“ eingereicht werden.

Breitbanderschließung im Flecken Brome

Bildquelle: https://pixabay.com/photos/fiber-optic-cable-blue-network-2749588/



Gerhard Borchert
Lesen Sie hier Grußworte
unseres Bürgermeisters
Gerhard Borchert.
 
   Infoplan