Geschwindigkeitsanzeigen ausgewertet:

Der Rat des Flecken Brome hat, auf Antrag der FWG / SPD Fraktion, in den letzten 3 Jahren 6 Geschwindigkeitsanzeigen angeschafft, mit dem Ziel der Tempo – und Gefahrenreduzierung.

 

Es gibt in den einzelnen Ortsteilen bestimmte Stellen an denen gänzlich zu schnell gefahren wird, als es die vorgegebene Geschwindigkeit erlaubt.

In der Regel betrifft dies Ortseinfahrten sowie Hauptverkehrstraßen.

 

Die erste Anlage wurde 2019 in Zicherie in der Böckwitzer Straße fest installiert.

Die Böckwitzer Straße ist Hauptverkehrsader / Pendlerverbindung Sachsen-Anhalt – Niedersachsen (Wolfsburg).

Im Laufe der Jahre wurde die Kreisstraße aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommen zur Landesstraße „hochgestuft“.

 

Mit aktuell täglich 1.800 Fahrzeugen (in eine Richtung), in Summe bis zu 4.000 Fahrzeugen (in beide Richtungen) erreicht diese das Niveau einer Bundesstraße (vergleichbar B248 Brome oder B244 Benitz).

44% der erfassten Fahrzeuge fahren über den erlaubten 50 km/h innerorts.

Der messbare positive Einfluss auf das Fahrverhalten dieser Gruppe ist laut aktueller Auswertung mit 55% angegeben- heisst:

55% der Fahrzeuge über den erlaubten 50 km/h reduzieren ihre Geschwindigkeit nachdem die Anlage einen Hinweis gibt.

 

Eine weitere Geschwindigkeitsanlage wurde im März 2021 in der Gegenrichtung installiert.

 

Als weiteres Gefahrenpotenzial wurde in Altendorf die Hauptstaße (B244) ermittelt, auf Höhe der Bushaltestelle.

 

Auch in der Dorfstraße in Benitz ist eine Anlage seit August 2021 fest installiert.

Hier fahren täglich (wie in Altendorf und Zicherie) rund 2.050 Fahrzeuge durschnittlich aus Richtung Wittingen nach Brome.

In Benitz werden 74% der einfahrenden Fahrzeuge im Ort bei der Erstmessung mit über 50 km/h erfasst.

88% reduzieren darauf hin ihr Tempo nach unten, nach Hinweis der Geschwindigkeitsanlage.

Weitere traurige Besonderheit zeigt die Auswertung für Benitz: Im Zeitraum August 2021- heute, fuhren

  • 185 Fahrzeuge innerorts über 100 km/h
  • 35 Fahrzeuge über 110 km/h
  • 18 Fahrzeuge über 120 km/h

Der Spitzenreiten in Benitz war mit 135 km/h innerorts unterwegs.

 

In Brome sind 2 weitere Anlagen installiert. Aktuell am Ortseingang Bahnhof aus Richtung Voitze und Ortseingang aus Richtung Steimke.

Die Daten am Ortseingang Brome Bahnhof zeigen ein positives Bild.

76% der einfahrenden Fahrzeuge sind mit über 50 km/h zu schnell. Auf Hinweis der Anzeigetafel reduzieren jedoch 93% ihre Geschwindigkeit nach unten.

Die Aufstellung der Anlagen in Brome wird laut Plan alle 3-4 Monate variieren.

In den Durchfahrtsorten Zicherie-Altendorf- Benitz verbleiben die aktuell installierten Anlagen aufgrund der besonderen Verkehrssituation.

 

Zusammenfassung

Zicherie:

  • Rund 4.000 Fahrzeuge in Summe täglich.
  • 44% über 50 km/h bei Erstmessung -> Zweitmessung (nach Anzeige auf der Tafel) reduzieren 55% ihre Geschwindigkeit
  • Spitzenreiter 115 Km/h innerorts.

Benitz:

  • 2.050 Fahrzeuge aus Richtung Nord täglich.
  • 74% zu schnell bei Erstmessung -> Zweitmessung reduzieren 88% ihre Geschwindigkeit.
  • Spitzenreiter 135 km/h innerorts.

Altendorf:

  • Rund 2.000 Fahrzeuge täglich aus Richtung Brome.
  • 71% zu schnell bei Erstmessung -> Zweitmessung 90% reduzieren ihre Geschwindigkeit.
  • Spitzenreiter 151 km/h innerorts.

Brome Braunschweiger Strasse: 30 Zone

  • Täglich 619 Fahrzeuge aus Richtund Süd.

Schule: 30 Zone

  • 381 Fahrzeuge täglich im Schnitt.
  • Die 30 km/h werden meist eingehalten.
  • Spitzenreiter liegt bei 83 km/h

Ortseingang Bahnhof:

  • 2.055 Fahrzeuge täglich.
  • 76% über 50 km/h bei Erstmessung -> 93 % reduzieren die Geschwindigkeit aufgrund der Anzeigetafel.
  • In der Spitze 120 km/h

Grußwort des Bürgermeisters

BM Hilmer Grusswort

Lesen Sie hier Grußworte
unseres Bürgermeisters
Lothar Hilmer.

 
   Infoplan